Süße Langeweile…

Schon wieder eine Woche rum! Irgendwie hänge ich der Zeit hinterher… Zu viel zu tun, zu wenig Platz um alles irgendwo reinzudrängeln.

Ein Grund für ein gaaaaaanz relaxtes Wochenende! Keine Verabredungen, nicht mit Freunden oder sonst irgendwem. Aufstehen spät. Kuscheln so lange wie möglich. Ein Picknick am Morgen im Garten. Ein großes Marmeladen-Brot mit Papas frischer Kirschmarmelade. Putzen ja. Einkaufen ja. Aber ohne Stress. Unglaublich. Aber das geht! Man muss es sich nur bewusst machen. Und das immer wieder.

Das Wetter war diesmal auch behilflich. Regen und schmuddelig. Kein Anlass für große Treffen und Freizeit-Stress. Unser einziger kleiner Familienausflug war Samstag Abend als der Regen kurz nachließ. Es gab ein schönes Johannis-Feuer in unserm Ort. Und nachdem die kleine Lady echt ausgeschlafen war, machten wir uns am späten Abend noch mal los. Unser kleines Mädchen war beeindruckt von dem rießen Feuer. Und rannte mit ihrer gewonnenen Wasserspritz-Pistole bis es dunkel wurde ums Feuer…

Da der Sonntag immer noch grau und nass war, blieb es beim Indoor-Nur-Family-Wochenende. Primär wurde erstmal gefuttert, Pippi Langstrumpf geschaut und Lego gebaut. Allerdings gibt’s nur ein paar Bilder vom Futtern… 🙂

Wir probierten ein neues Rezept. Marshmallow-Muffins! Was braucht’s?

250 g Mehl
300 ml Milch
1 Ei
3 TL Backpulver
6 EL Kakao
70 g zerlassene Butter
100 g Vollmilchschoki in Stücken
30 g Marshmallows in Stücken
100g Zucker

Die trockenen Zutaten mischen. Dann die feuchten Zutaten unterheben. Schoki und Marshmallows dazu. In Muffin-Förmchen. Bei 190 Grad Ober/Unterhitze 20-25 Minuten backen.

20140629-203012.jpg

20140629-203018.jpg

20140629-203024.jpg

20140629-203030.jpg

20140629-203037.jpg

20140629-203044.jpg

20140629-203050.jpg

20140629-203113.jpg

Ziemlich lecker! Wusstet ihr übrigens, dass Marshmallows kein Fett enthalten!!! Damit werben sie tatsächlich auf der Packung! Das bisschen Zucker… naja nicht der Rede wert 😀

Mittags ging’s dann amerikanisch mit Burritos weiter. Die kleine Lady war ganz angetan. Und das was nicht auf dem Boden landete, wanderte tatsächlich mit Genuss in ihre kleine Schnute! Nicht die Regel im Moment.

20140629-205355.jpg

20140629-205407.jpg

20140629-205415.jpg

20140629-205424.jpg

Draußen ist es jetzt am Abend immer noch grau. Aber das stört mich grade so garnicht! Es war ein absolut erholsames Wochenende… Langweilig könnte man sagen. Aber eine Langeweile die Gold wert ist.

Übrigens hab ich mich entschieden unsere Rubrik „Was war los am Wochenende? in „Unser Wochenrückblick“ umzutaufen. Wir haben das Nix-Tun Wochenende so genossen. Und ich möchte das jetzt immer mal wieder machen! Es tut uns als Familie einfach gut. So das die Wochen in nächster Zeit vielleicht etwas berichtenswerter sein könnten 😉

Schönen Wochenstart euch Allen!

Eure Nadja

Werbeanzeigen

Spinnen-Cookies und bunte Tattoos

Hallo ihr Lieben,

leider habe ich gestern unsern Wochenend-Post nicht mehr geschafft… Aber den reiche ich hiermit nach: Hier ist unser Was war los am Wochenende?

Der Freitag begann entspannt mit Musizieren, Schaukeln und einem kleinen Ausflug mit der eigenen Karre…

20140519-212038.jpg

20140519-212048.jpg

Nach dem Mittagsschlaf wurde es allerdings rasant! Unser Frühlings-Volksfest begann und lockte Scharen von Groß und Klein… und wir mittendrin! Die kleine Lady ist eine begeisterte Jahrmarkt-Gängerin. Karusselle. Höher. Schneller. Weiter. Ihr Ding. Diesmal probierten wir zum ersten Mal dieses Springen auf dem Trampolin an Seilen aus! Sie war sofort Feuer und Flamme. Und bei Nostalgie-Preisen von 1Euro!!! pro Kind, kann man auch riskieren, dass es ihr doch nicht gefällt…

Vor uns, ein Mädel mit so 6-7 Jahren war nach 3 Sekunden springen schon bedient. Schrie wie verrückt. Ich beobachtete meine kleine Lady besorgt. Sie war allerdings völlig unbeeindruckt. Zog sich schonmal die Schuhe aus. Nachdem sich das Mädchen beruhigt hatte und doch noch ein paar Minuten ziemlich lustlos umher hüpfte, befreite sie der Sprung-Maschinen-Bediener und die Lady wurde festgeschnallt. Mir wurde dann doch etwas anders als ich mein kleines 11 kg Mädchen da so sah. Ich fragte ob alles ok ist. Sie sagte ja. Das Mädchen hätte zwar geweint. Sie würde das allerdings nicht tun! Na gut, dachte ich. Und dann hüpfte mein kleiner Flummi lustig durch die Gegend. Ich musste immer mal kurz nachhelfen, und sie etwas „anschnipsen“ weil die kurzen Beinchen kaum das Netz berührten…

20140519-213300.jpg

20140519-213305.jpg

20140519-213312.jpg

Der Samstag war mal wieder dem Einkaufen gewidmet. Allerdings haben wir beide ein neues Ritual entdeckt! Vor einigen Wochen sind wir spontan in einen großen Gartenmarkt, um einen bisschen Grünzeug für den Garten zu kaufen. Erst dachte ich, keine gute Idee. Nach 1,5 Stunden Supermarkt.

Aber da hatte ich die Tiere vergessen. Der Markt ist einer der wenigen hier in der Region, der noch Hasen, Mäuse, Ratten, Hamster, Meerschweinchen, Fische und jede Menge Vögel im Angebot hat! Die kleine Lady war hin und weg! Und kroch 30 Minuten durch die Tierabteilung. Zwischendurch sammelten wir ein paar Gewächse ein und mussten dann dringend nochmal schauen! Es war so schön anzusehen, wie ruhig und interessiert sie die Tierchen betrachtete. Mir tun die Tiere immer ein wenig leid. Aber sie werden dort toll gepflegt…

Das machen wir nun regelmäßig. Unser kleiner Ausflug in den Minizoo. Danach gibt es ein Kaktus-Eis und es macht uns beiden immer viel Spaß!

20140519-215623.jpg

20140519-215634.jpg

20140519-215640.jpg

Auf dem Nachhauseweg musste ich mal schnell rechts ranfahren. Wir sind nämlich gerade in der Trocken-Werd-Phase! Kam ganz plötzlich. Und jetzt ruft es dann von hinten: Mama!!! Pippi!!! Und dann schnell ein Gebüsch oder Wiese suchen. Und sich auf den Schuh pinkeln lassen 🙂

20140519-220003.jpg

Zur Belohnung gab es ein Blümchen von der Wiese…

20140519-220245.jpg

Der Sonntag stand im Zeichen der „Furchtlosigkeit“! Zuerst backten wir zusammen Spinnen-Cookies. Sie sind meeeeeega-lecker geworden!!! Endlich ein klasse Rezept für innen weiche und außen knusprige Triple-Choc-Cookies! Bis jetzt waren sie noch nicht optimal. Ich glaube die Lösung ist tatsächlich der braune Zucker! Mit weißem wird das nix… (Wenn jemand das Rezept mag?! Ich reiche es gerne nach!)

20140519-220916.jpg

20140519-220929.jpg

20140519-220935.jpg
20140519-223803.jpg

Nachmittags ging es dann zu den Furchtlosen auf eine Tattoo-Convention! Die kleine Lady mag ja diese Bildchen sehr gern. So dass wir einfach mal mit Freunden drüber geschlendert sind. Seeeeehr interessant… Auch die Jonglierer und Bauchtanz-Einlagen waren sehenswert

20140519-221218.jpg

20140519-221225.jpg

20140519-221236.jpg

Man sieht schon tolle Sachen da! Echte Kunstwerke in jeder Colleur… Bin ich froh um so eine bunte Welt! Und ob mit oder ohne Tattoo, jeder Mensch ist ein Unikat und bunt auf seine Art!

Apropos bunt! Morgen startet ein neues buntes Gewinnspiel! Ein tolles Spielzeug wird verlost… Lasst euch überraschen! Und lest morgen rein!

Eure Nadja

Iglo-Muttertagsgeschenk und Gewinner dm-Muttertagsgewinnspiel

Hallo ihr Lieben,

der Muttertag neigt sich dem Ende entgegen. Ich habe den Großteil verschlafen… Schon eigenartig so ganz ohne jemanden der einen antreibt 🙂
Aber gegen späten Nachmittag verlangte der Magen doch nach etwas Essbarem.

Letzte Woche erhielt ich ein tolles Geschenk aus dem Hause iglo !
Ein rießen Muttertags-Futterpaket! Und es war wirklich rießig! Mit 17 Produkten quer aus der Angebotspalette… Fischstäbchen, Fischfilet, Hähnchensticks, Gemüse, Kräuter… Dazu sogar noch drei Kochschürzen für die kleine Lady, Papa und Mama. Ein Kochbuch zum Selberschreiben und eine große Shoppingbag… Vielen lieben Dank nochmal dafür!!!

20140511-173418.jpg

20140511-173429.jpg

Heute konnte und wollte ich mir allerdings keine großen Gedanken machen, wie kreativ ich diese Zutaten einsetzen könnte… Ich bin ja immer noch nicht fit. Und ich habe einfach Hunger 🙂 Aber genau dafür sind die Profukte von iglo ideal. Es lässt sich schnell was zubereiten, aber man kann auch echt pfiffige Gourmet-Gerichte damit zaubern… Hier könnt ihr euch gern inspirieren lassen. Oder schaut doch mal auf Facebook in den Blubb-Club!

Ohne groß Werbung zu machen. Ich bin ein sehr preisbewusster Käufer. So dass die iglo-Produkte nicht automatisch in meinen Einkaufskorb wandern… Allerdings benutze ich einige davon schon lange und sehr gern! Sie sind qualitativ einfach top und die Zutatenliste kommt ohne künstliche Geschmacksverstärker und Aromen aus! Spätestens nach dem nun auch klar ist, das TK-Produkte oft sogar frischer und damit gesünder sind, habe ich kein schlechtes Gewissen mehr tiefgekühlte Kost für unser Essen zu verwenden.

Meine iglo-Favoriten sind die Fischstäbchen (knuspriger gehen sie eigentlich nicht und sie schmecken wirklich nach Fisch), Spinat und die TK-Kräuter! Gerade die verwende ich oft. Frische Kräuter halten meist nicht lang. Und gerade die Mischungen, z.B. Kräuter der Provence, oder auch die Salatkräuter, hat man ja oft nicht alle gemeinsam auf dem Fensterbrett… Gerade für die schnelle gesunde Küche, die man mit Kindern oft praktiziert, bin ich froh um diese leckeren kleinen Helferlein 🙂

Nach einem Blick ins Kühlfach habe ich mich heute für die iglo „Filegro Müllerin Art“ entschieden. Dazu Kartoffelspalten aus dem Ofen und eine mediterraner Mozarella-Salat mit Kräutern der Provence…

20140511-175258.jpg

20140511-194842.jpg

Gut gestärkt möchte ich jetzt noch die Gewinnerin oder den Gewinner meines dm-Muttertagsgewinnspiel bekanntgeben! Wir hatten 13 Teilnehmer. Für das erste Gewinnspiel doch nicht schlecht! Freut euch übrigens auf nächste Woche, da startet ein neues Gewinnspiel! Ich sage nur es wird total knuddelig und kuschlig 🙂

Eigentlich sollte die kleine Lady ja heute die Glücksfee sein… Da sie aber immer noch im Auto nach Hause sitzt, habe ich kurzerhand Simba zur Ersatzfee ernannt ! Die Zettelchen mit den Namen habe ich auf den Boden aufgereiht. Und nun habe ich gewartet, welcher zuerst beschnuppert wird! Das soll dann der Gewinner sein… Ich habe keine Zettel manipuliert! Nicht mit Leberwurst eingerieben o.ä. Alles ist mit rechten Dingen zugegangen…

20140511-213434.jpg

20140511-213441.jpg
Und gewonnen hat: Mine! Herzlichen Glückwunsch!!! Bitte schicke mir innerhalb der nächsten drei Tage deine Anschrift auf unsere E-Mail Adresse mamakinderkram@freenet.de, dass ich dir dein Paket zuschicken kann!

Danke an alle die mitgemacht haben!!!
Einen guten und vor allem gesunden Start in die Woche wünsche ich Euch allen!

Eure Nadja

Schnittchenkönig und Piratenbraut

Hallo,

zu unserm Was war los am Wochenende?

Am Freitag fiel uns auf, dass das nach einer Woche gemeinsamen Urlaubs, unser erster Tag allein als Familie war! Jeden Tag davor verbrachten wir mit 1-20 anderen Personen…

Am Morgen ging es für die kleine Lady und mich in die Kinderkrippe. Am Vortag war unser Entwicklungsgespräch (darüber schreibe ich vielleicht noch mal die Woche) und den Freitagmorgen durfte ich nochmal hospitieren kommen… Es war toll! Wenn ich an unsere ersten Tage in der Krippe denke. Vor allem an die ersten Trennungsversuche. Dann wird mir schwer ums Herz. Es war für und beide eine wirkliche Trennungsarbeit. Und ich war einige Male kurz davor alles abzubrechen.

Jetzt, ein dreiviertel Jahr später tut es nicht mehr weh. Sie ist angekommen. Zeigt mir begeistert die Spielsachen, bastelt und ist selbst merklich stolz auf sich. Im Morgenkreis sitzt sie auf meinem Schoß und erzählt allen, dass heute ihre Mama zu Besuch ist!

20140427-212314.jpg

20140427-212353.jpg

20140427-212403.jpg

20140427-212657.jpg

20140427-212713.jpg

Zum Mittag macht uns Papa Schnittchen. Er ist der absolute Schnittchenkönig! Und wir testen das große Holzlaufrad von Omi…

20140427-212908.jpg

20140427-212923.jpg

Am Nachmittag machen wir eine schöne Fahrradtour in einen Biergarten. Hier in Franken gibt es davon unzählige. Und jeder hat seinen Charme. Der eine ist klein und urig. Der andere groß und bietet 20 Biere an. Es gibt welche mit tollen Spielplätzen. Oder mit Tieren. Jeder findet hier seinen Platz an einer der vielen Bierbänke!

20140427-213404.jpg

20140427-213428.jpg

20140427-213536.jpg

Das interessante ist ja immer auch der Weg zum Ziel! Der kann schon aber auch mal anstrengend sein 🙂

20140427-213635.jpg

20140427-213643.jpg

Ostern ist nun leider vorbei. So dass am Abend nun auch die Eier vom Baum kommen…

20140427-213753.jpg

Am Samstag muss ich mich echt aufraffen, um das Putzpensum anzugehen. Es ist mir mehr schlecht als recht gelungen…

20140427-213952.jpg

Beim Zusammenpacken der ganzen Oster Nascherein verlässt mich dann bald gänzlich die Energie. Ein kompletter Pampers-Karton voll!!! Das kann und darf eigentlich nicht sein. Wir werden halt bis nächstes Jahr Rationen verteilen. Oder verbacken. Oder einschmelzen. Oder die Hälfte vergessen…

Am Nachmittag wurde noch gemalt. Die kleine Lady hat sich sogar erkannt. Und den Garten auch. Wenn die Proportionen auch nicht so ganz ok sind…

20140427-214534.jpg

20140427-214810.jpg

Der Sonntag war ein Regentag. Wir machten uns bald ans Sonntags-Backen. Die Lady hatte sich vor Ostern beim Einkaufen eine reduzierte Backmischung aus dem Regal gezogen. Naja, und da ein Schnäppchen und ganz süß, verließ das gute Stück den Laden in unserer Tasche.

Einfach ist das schon. Nur Öl und ein Schuss Mineralwasser. Aber wenn man sich mal dran gewagt hat, ohne Hilfe zu backen. Dann braucht’s das eigentlich nicht mehr. Aber wir haben was draus gemacht. Igel-Muffins! Fanden wir beide dann sehr hübsch! Und schmecken tun sie auch ganz gut. Aber an unsere Karotten-Muffins kommen sie nicht ran… Muss ja auch nicht.

20140427-215733.jpg

20140427-215747.jpg

20140427-215759.jpg

Da die Kleine großer Wicki- und Piratenfan ist, haben wir uns dann noch ein Fernrohr gebastelt!

20140427-220014.jpg

Es wurde bis zum Abend jede Menge gelesen… Hier mal ein paar Bilder eines unserer liebsten Wimmelbücher! Es ist von Ali Migutsch… dem Erfinder des Wimmelbuches sozusagen! Hier könnt ihr gern mal schauen… Die Bücher sind toll. Sie fördern die Aufmerksamkeit, die Sprache, Phantasie… und man entdeckt auch nach Monaten wieder witzige Details. Selbst für kleinere schön. Einfach nur zum Schauen. Das echte Suchen von Bildern kommt dann von ganz allein…

20140427-220643.jpg

20140427-220651.jpg

20140427-220709.jpg

Kurz vorm Schlafen legten wir noch eine Tanz-und Sportsession im Trainingsraum ein. Wenigstens wird der Stepper mal genutzt! Der Arme verstaubt schon eine ganze Weile…

20140427-221103.jpg

Wünsche euch einen schönen Wochenstart! Vielleicht mal wieder ein bissel Sport treiben?! 😉 Eure Nadja

Danke Deutsche Bahn

Hallo ihr Lieben,

ein wahrlich schönes langes Oster-Wochenende liegt hinter uns!
Familie, liebste Freunde, Eier-Suche mit glücklichen Kinderaugen, Osterbrunch, Grillen, Osterfeuer und all die schönen Kleinigkeiten dazwischen…

20140424-183125.jpg

20140424-183135.jpg

20140424-183144.jpg

20140424-183152.jpg

20140424-183159.jpg

20140424-183209.jpg

20140424-183218.jpg</a

20140424-192414.jpg

20140424-192421.jpg

Als kleines Nach-Ostergeschenk ging es dann gestern nach München! Zusammen mit meiner lieben kleinen Nichte. Die eigentlich garnicht so klein ist. Vielmehr ist sie größer als ich. Aber jünger ist sie mit ihren 16 Jahren zumindest. Mit dem Bayern-Ticket früh nach München zu fahren und abends wieder zurück, hielt ich erstmal nicht für einen besonders waghalsigen Plan.

Allerdings kamen wir uns nach einer völlig chaotischen, fast zweistündigen Fahrt, in stehender oder sitzender Position, an die Ausgangstür gedrückt, in einem gnadenlos überfüllten Zug doch schon ziemlich waghalsig vor! Zumindest sehr abenteuerlich…

20140424-193000.jpg

Das Ziel des ganzen Unterfangens, ein neuer Forever 21 in der Münchener City! Auf 6500 Quadratmetern kommt man da mächtig ins Schwitzen. Tatsächlich fühlte ich mich auch mindestens zwei Jahrzehnte zurückversetzt! Der Laden schreit einem mit lauter bauchfreien und wild gemusterten Kleidungsstücken (oder eher Stückchen) förmlich entgegen: Bringt mich zurück in die 80er! Leider fand ich stonewashed schon damals eher nicht so… Von daher konnte ich über viele der Sachen nur schmunzeln.

Ein paar Teilchen, die den Nabel bedeckten und mich nicht aussehen lassen würden, wie eine Mittdreißigerin, die krampfhaft wie 20 aussehen will, wanderten dann doch ins Tütchen. Nach drei Stunden in eben diesem Geschäft fühlte ich mich dann allerdings doch eher wie 51 und brauchte erstmal dringend eine Bank! Mein Nichtchen, fernab der 21 in die andere Richtung, übrigens auch 🙂

Wenn ich mir allerdings heute, drei Tage nach Ostern, die absolut dekadente und überdimensionale Schokoladenausbeute in Form von Hasen, Eiern und Küken so anschaue… die unsere kleine Lady unmöglich alleine bis Ostern nächstes Jahr verdrücken wird… Komme ich zu dem Schluss, dass ich um jede Form von Bewegung sehr dankbar sein sollte!

Also Dank an die Bahn, für 2 Stunden Stehen, Schwanken und Festklammern im müffelnden Eingangsbereich eines Zuges! Für fantastische 27 Euro! Und auch an Forever 21… für die Möglichkeit sich bis zur absoluten Erschöpfung durch Klamottenberge zu kämpfen!

Da ist doch so ein kleines Häschen bestimmt schon wieder drin? Oder?!

Macht’s gut! Eure Nadja

20140424-205544.jpg

Lämmchen im Kokosfell

Hallo ihr Lieben,

vielleicht sucht ja noch der eine oder andere eine kleine nette Back-Idee fürs Oster-Weekend?!

Hab heut nach der Arbeit noch ein paar kleine Wölfe im Schafspelz, äh… Lämmchen im Kokosfell gebacken…

Das Rezept findet ihr auf Chefkoch! Ich hab allerdings dieses Plätzchen-Teig Rezept gewählt. (halbe Menge) Das sind einfach die leckersten Butterplätzchen! Nach bisherigem Teststand 🙂

Aaaaalso. Da mal die Zutaten. Vergesst die helle Kuvertüre auf dem Bild. Hatte vergessen, dass man ja Eischnee als Fell nimmt…

20140417-234515.jpg

Man bereite einen Knetteig.

20140417-234706.jpg

20140417-234713.jpg

Forme diesen im Anschluss zu einer schönen Kugel.

20140417-234748.jpg

Lasse ihm seine Ruhe. Allerdings nur für 1-2 Stunden. Im Kühlschrank.
Dann nochmal durchkneten und ausrollen. Hab diesmal den Trick mit dem Backpapier gewählt. Einfacher als Nudelholz mehlen. Kann man aber machen wie man will.

20140417-235030.jpg

Zücke einen Lämmchen-Ausstecher und nun fleißig ausstechen…

20140417-235124.jpg

Damit sie nicht nackig bleiben. Braucht’s ein Fell. Kuschelig in Eischnee und Kokos.

20140417-235223.jpg

20140417-235232.jpg

Äugelein. Rosinen oder Schokodrops. Habe mich für die backfesten Schokodrops entschieden.

20140417-235433.jpg

Kuschelig warm im Ofen. Und dann rein in die Keksdose. Allerdings nur ein Zwischenstopp. Drei sind schon in Ladys kleinen Bauch gewandert 🙂

20140417-235637.jpg

Allen ein schönes Osterfest!

Eure Nadja